Freitag, 7. Februar 2014

Makarons

                                             sind das nicht
                                         sondern Nähgewichte

Als ich die Idee bei  liebste-schwester gesehen habe, wollte ich diese Teilchen auch nähen . Kein Problem !?  


Von wegen! Mir fehlten große Unterlegscheiben und eine Zackenschere . Meinen CaSTro wg. der Unterlegscheiben angebettelt informiert .
Hat geklappt, fehlte nur noch die Z-Schere . Ohhh, in den Ferien schnell zum Schweden gefahren und eine gekauft .


TschaKa
Voller FREUde  konnte ich dann diese Teilchen nähen .
Ab damit zum freutag
und zu Sewing SaSu

FREUdige Grüße
     SASTRO

Kommentare:

  1. was für eine tolle idee. nähgewichte :) das muss ich unbedingt auch mal probieren. ich bin beim ausschneiden eh immer viel zu ungenau und wenn sich der stoff auch noch dauernd verabschiedet in alle richtung - oje ;) sehen schön aus. lg sassi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sassi, so schlimm ist dass nicht. Die Teichen werden erst nach dem Nähen ausgeschnitten.
      Holla, das wollt ich doch schon längst geschrieben haben.
      LG Sandra

      Löschen

Vielen Dank für EURE Kommentare
Auch wenn ich selten Antworte, glaubt mir,
ICH lese wirklich JEDEN und FREUE mich RIESIG darüber
Genauso FREUE ich mich auch über jeden stillen Leser

Fühlt EUCH von mir GEDRÜCKT

Die stille Genießerin... Sandra

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...