Dienstag, 16. Dezember 2014

Post aus meiner Küche?!

Hallöchen meine Lieben!
Pssst... in der Küche steht doch meine Nähmaschine!

 Heute gibt's zwei Anleitungen.
Und zwar für diese beiden Innentaschen!

Da die Anleitungsfotos diesen Post wahrscheinlich sprengen würden
hab ich sie mal zu zwei kleinen Filmchen zusammengefügt.
 
So hauche ich alten Hosentaschen neues Leben ein!






Das waren nur zwei Beispiele,
es gibt natürlich noch weitere Möglichkeiten einer Hose neues Leben einzuhauchen.

"KLICK"

"KLICK"

"KLICK"

"KLICK"

"KLICK"

"KLICK"

Viel Spaß!


Liebe Grüße

Verlinkt:

Kommentare:

  1. Tolle Ideen zum Jeanstaschenrecycling! Die sind ja auch viel zu schade, als dass sie im Mülleimer oder so landen sollten!

    Schöne Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  2. Genau richtig! Es wird nichts weggeschmisen!
    Viele Grüße in die Nähküche,
    Lee die auch eine Nähküche hat :-)

    AntwortenLöschen
  3. Coole Ideen, vor allem die oberste "Nähtasche", wo sich doch bei mir die Schere, Spulen und so eh immer im Chaos verstecken...
    LG, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Da hast du ja wieder tolle Ideen gehabt. Jeanshosen finde ich auch immer die dankbarsten Receyclingstücke. Und vor allem sooo vielseitig, wie man sieht. Danke fürs Teilen.
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  5. Nähküche finde ich toll :-) Du hast ja auch immer so tolle Ideen, wie man alte Hosen wieder verwenden kann, da staune ich doch jedes Mal wieder!
    VG
    Blimi

    AntwortenLöschen
  6. Klasse Ideen sind das für alte Jeanstaschen. Ich behalte auch alle alten Jeans, irgendwie kann man sie immer gebrauchen. Sieht man ja jetzt bei dir.

    LG Marita

    AntwortenLöschen

Vielen Dank für EURE Kommentare
Auch wenn ich selten Antworte, glaubt mir,
ICH lese wirklich JEDEN und FREUE mich RIESIG darüber
Genauso FREUE ich mich auch über jeden stillen Leser

Fühlt EUCH von mir GEDRÜCKT

Die stille Genießerin... Sandra

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...