Mittwoch, 25. Mai 2016

Schön kuschelig!

Moin, im Februar habe ich mir im Kortisonrausch einen wirklich kuscheligen Strickstoff gekauft, die Instaleute können sich vielleicht noch daran erinnern. Lange habe ich überlegt... Pullover oder Jacke?
Grübel, grübel... Jacke... es soll eine Jacke werden!
Aber welche?

Jetzt muss ich euch sagen, dass mir die "Lady Shiva" auch schon lange im Kopf herumschwirrte... echt. Geholt habe ich sie mir nie, weil ich mit meinen Maßen vor allem die Brust, am Schnittlimit war. Mittlerweile gibt es ja die "Big Lady Shiva"... also her damit.

In der Anleitung steht, dass man sie prinzipiell auch einlagig aus Sweat, Fleece oder Walk nähen kann. Das habe ich jetzt einfach mal versucht... einfach eine kuschelige lange Jacke zum überwerfen... ohne RV. Na ja, ich hätte auch keinen passenden da. Außenherum ist bislang nur eine einfache Kettelnaht.



Das Wetter ist zur Zeit so wechselhaft, da kann man etwas kuscheliges gut gebrauchen... eben noch große Hitze und dann wieder Regen, Wind und Kälte. Jetzt ziehe ich mir den Mantel über und mein Mann muss nicht extra den Ofen anschmeißen... nur weil mir so kalt ist.



Wo doch heute der Welt MS Tag ist... strecke ich diesen zwei Buchstaben gepflegt die Zunge raus!
...das versuche ich jeden Tag auf's Neue!


Und ich kämpfe dafür, dass ich immer schön weiter nähen kann!


Dieses Bild hat auch einen wundervollen Gesichtsausdruck... ne! Tja, mein lieber Sohn hat mich da geknipst und so langsam wurde mir warm...

Nun noch eine Frage, lass ich die Kanten so gekettelt oder was habt ihr für einen Tipp? Mit Schrägband einfassen oder Beleg... ?

Macht's gut wir lesen uns!


VERLINKT:

Dienstag, 24. Mai 2016

Na...

...heute kommen zwei Geburtstagsgeschenke... die schon lange darauf warten... gezeigt zu werden.

Für meine Bobath-Therapeutin
habe ich die Wendetasche "Milly" von Pattydoo genäht.

 

Notiz an mich... Wendeöffnungen ruhig etwas größer lassen!
Mit dem SnapPap-Stern war das nämlich ganz schön fummelig.









Meine Schwester hat eine Hüllen bekommen... für ihren riesigen Arbeitskalender. 




Ach ja, ich wollte doch auch endlich mal wieder was für mich nähen... morgen gibt's mehr davon!

Macht's gut... wir lesen uns!

Donnerstag, 19. Mai 2016

Die macht mir keine Angst mehr!

Ne, ganz bestimmt nicht... wer... na die Grete.
Ja, ich hatte Angst vor ihr oder sagen wir mal... Respekt.
Letzte Woche lag sie noch unfertig da und jetzt ist sie fertig!
Nach anfänglichen Schwierigkeiten habe ich ihr gezeigt, wer hier der Chef ist. Dazu muss ich sagen, dass ich mir schon bei der Stoffauswahl, selber ein Bein gestellt habe. Denn mein Stoff, für Teil 3, hat zwei Seiten. Das hat mich nachher durcheinander gebracht und dass in der Anleitung ein weißer Stoff  [für die Einlage Teil 3] genommen wurde... was ich doch tatsächlich *hüstel* für Vlies gehalten hatte.


Nachdem mein Seitenproblem geklärt war, lief es erstaunlicherweise sehr gut... echt! Genäht habe ich die kleine Version ohne RV in der Mitte... ich wollte es mir einfach machen. Da sie auch zur Kurventasche passen sollte, ist auch hier wieder eine alte Jeans mit dabei und einer meiner Lieblingsstoffe.


Die Idee mit der Paspel war nicht so von Vorteil...  war recht dick beim absteppen.





Die Kartenfächer habe ich höher angesetzt und unten nicht zugenäht... sie werden einfach durchgesteckt. Ich finde... am Ende nur noch 1cm vom RV stehen zu lassen... recht kurz. Übrigens habe ich auf das Außenteil nur 1x 250 Vlies aufgebügelt.


Ich finde sie einfach klasse!



Macht's gut... wir lesen uns!



VERLINKT:

Dienstag, 17. Mai 2016

Lenkertasche TS3

Ein ganz dickes Dankeschön geht erstmal an Emma und dann an alle die mich während des Sew Along besucht haben und natürlich auch für die tollen Kommentare... vielen Dank!

Die elfte und letzte Tasche... ist die Lenkertasche!




Ach, ihr wollt sie sicherlich auch mal in Aktion sehen... hier kommen ein paar Möglichkeiten sie zu benutzen.
Wundert euch nicht über meine Art der Befestigung.
Da ich zu meinen Steckschlössern kein schmales Gurtband hatte und ich mich auch irgendwie nicht entscheiden konnte... wie, was und überhaupt... ist jetzt diese Lösung dabei herausgekommen. Vielleicht ändere ich das auch noch... mal sehen.




Da ich meine Lenkertasche richtig cool haben wollte...
ist sie innen mit Thermolam und einer Schicht von einer Kühltasche gefüttert. Außen habe ich das Wachstuch "Staaars" von Farbenmix genommen und den klebrigen Stoff... den ich schon für die Kosmetiktasche benutzt habe.


Ihr Lieben, elf Wochen Sew Along TS3 sind um und ich habe nicht alle Taschen mitgenäht. Dafür aber die Beuteltasche zweimal und die Kosmetiktasche sogar dreimal und so komm ich doch tatsächlich auf zwölf Taschen. 




Hach, schön war's aber auch ein wenig anstrengend und jetzt muss ich mir unbedingt mal was zum anziehen nähen!


Macht's gut... wir lesen uns!



VERLINKT:

Donnerstag, 12. Mai 2016

Was für die Tasche

...also eine "Einkaufs"tasche für meine neue Tasche.
Da ich es liebe, wenn alles so schön zusammenpasst, habe ich mir noch eine
"Die hab ich immer dabei" Tasche, von Draußen nur Kännchen, genäht. Das gute Stück ist noch fast warm. Die Tasche lag heute Morgen noch, in aller Frühe, unter meiner Nadel. Aber nur, weil meine Maschine gestern Abend nicht mehr wollte. Dabei musste ich sie nur noch oben absteppen.




Die blaue Tasche ist schon länger fertig und auch etwas kleiner als die Andere... war halt ein Rest. Den anderen Stoff musste ich mir erst nachkaufen... 




Klein machen und einpacken!


Die Zwei sind heute sogar rausgekommen!



Der passende Geldbeutel ist auch schon [seit April] zugeschnitten... seitdem lasse ich das Vlies abkühlen *hüstel*


 Macht's gut... wir lesen uns!


VERLINKT:

12 von 12 - Mai 2016

Nach einer laaaaangen Pause, mach ich mal wieder, bei Caros 12 von 12, mit!

Erst mal die Nähmaschine befummelt... gestern Abend hatte ich da nämlich keine Lust mehr zu.

 Nähmaschine läuft wieder und ich kann die schnelle Einkaufstasche [nach Caros Anleitung] fertig nähen.

...die Freeses gehört!

 07.30Uhr... meine tägliche Dosis.

 Danach einen Blick auf meinen Nähplatz geworfen.

 Für den Jüngsten!

 Tschüss... bis später!

 So, Käffchen für mich und dabei festgestellt... dass ich heute Ton in Ton mit Tasse, Kette und Füßnägel bin *grins*

 Hosen bereitgelegt... muss das Nichtenkind nur noch abholen!

 Mit dem Auto gefahren.

Lenkertasche zugeschnitten... genäht wird sie an einem anderen Tag.

 Kleiner Insider *zwinker* ...ob sie schon abgekühlt ist?!?!


Macht's gut... wir lesen uns!

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...